45-jähriges Bestehen mit niederländischen Freunden


Sport ArGe Großefehn feiert 45-jähriges Bestehen mit niederländischen Freunden

In diesem Jahr feiert die Sport ArGe Großefehn ihr 45 jähriges Bestehen. Zusammen mit den niederländischen Sportfreunden vom Sportraad Pekela wurde an die Gründung der Sportarbeitsgemeinschaft im Jahre 1972 gedacht. Zum Vorsitzenden wurde damals Hans-Heinrich Brötje gewählt. Seit 2013 führt nun Matthias Heeren die Sport ArGe als Vorsitzender an. In Gesprächen mit den niederländischen Sportfreunden war die Sportbegegnung von diesem Sommer ein großes Thema. Einiges soll in bei der nächsten Sportbegegnung verändert werden, damit möglichst noch mehr Vereine aus Großefehn und der Partnergemeinde Pekela an der Sportbegegnung teilnehmen. In diesem Jahr wurde eine rückläufige Teilnehmerzahl bei dem Treffen festgestellt.

Die Sport ArGe Großefehn hat in der letzten Vorstandssitzung die Investitionszuschüsse für die Sportvereine der Gemeinde Großefehn beraten. Hierfür liegen jährlich ca. 9.000 Euro zur Verfügung. „Wir wollen die Vereine gerne finanziell unterstützen. Jedoch können wir dies nur im Rahmen unserer Richtlinien für die Investitionszuschüsse gewähren“, sagte der Vorsitzender  Matthias Heeren. Allen Vereinen liegen diese Richtlinien vor. Diese sind auch auf der Homepage der Sport Arge einzusehen. Weiter wurden die Vorschläge für die Sportlerehrung beraten. Diese werden in der  Bildungsausschusssitzung vom stellv. Vorsitzenden der Sport ArGe, Günther Rademacher, vorgestellt. Auch hier besteht eine Richtlinie, aus der hervorgeht, welche Leistung ehrungswürdig sind. Auch wird hier das hohe Maß an ehrenamtlichen Menschen gewürdigt. „Ehrenamt ist die Säule des Sports bzw. der gesamten Gesellschaft“, so die Sport ArGe. Die Richtlinie für die Sportlerehrung ist ebenfalls auf der Homepage einzusehen.